Anerkennungspreis für Projekt „Bienen an der Schule“

Imkerverein und Mittelschule Scheßlitz werden ausgezeichnet

Die Stiftung „Helfen tut gut“ zur Förderung des Ehrenamtes von Landrat Dr. Günther Denzler vergab zum ersten Mal den Anerkennungspreis.
Gewürdigt wurde von Denzler das Imkerprojekt „Bienen an der Schule“. Die Idee dazu entstand
2009 anlässlich der Gesundheitstage an der Mittelschule Scheßlitz, die der Vorsitzende des Scheßlitzer Imkervereins Herbert Beck dafür gewinnen konnte. Unter der Leitung von Herbert Beck betreut Lehrer Gerhard Schwarzmeier zusammen mit 60 Schülern in der Arbeitsgemeinschaft Bienen den Bienenstand mit derzeit 8 Bienenvölker.

Diese haben auf Belegstellen begattete friedliche Königinnen, so dass die fünf Schülergruppen den Umgang mit Bienen ohne Angst vor Stichen lernen können.

Auch die gegründete Schülerfirma „Happy honey bees“ ist mit im Boot. Unter der Leitung von Konrektorin Susanne Bonora kümmern sich 21 Schüler um den erfolgreichen Verkauf des geschleuderten Honigs.
Zur Winterzeit zeigen die Schüler bei der Verarbeitung von Bienenwachs zu Kerzen ihr Können.
Immer wieder arbeitet auch die Hauswirtschaftslehrerin Renate Kreuzer zum Thema: „Kochen, Würzen und Backen mit Honig“
mit den Imkern zusammen.
Öffentlichkeitswirksam sah man alle zusammen im Pavillon der Imker letztes Jahr auf der Landesgartenschau in Bamberg.

Denzler freute sich sehr über das Engagement aller Beteiligten: „Das ist wirklich eine tolle Sache, für die ihr euch einsetzt! Es gehört Mut und Vertrauen dazu, den Schritt zu machen, Bienen in das Schulprogramm aufzunehmen. Man muss auch manche Hürde auf sich nehmen und mit den Schülern und Eltern gegenseitig Vertrauen aufbauen.“

Dr. Denzler überreichte ihnen deshalb im Landratsamt den Anerkennungspreis 2013Helfen tut gut! der Stiftung zur Förderung des Ehrenamtes im Landkreis Bamberg. Das Projekt ‘‘Bienen an der Schule Scheßlitz‘‘ erhielt einen Glaspokal mit Urkunde sowie einen Scheck über 500.- €.

Bei der Verleihung waren auch Bürgermeister Franz Zenk und Rektor Norbert Renner dabei, die sich ebenfalls sehr lobend über dieses Projekt äußerten.

Der Imkerverein Scheßlitz ist inzwischen auch an der Litzendorfer Mittelschule aktiv. Herbert Beck gesteht denn auch freimütig seine große Leidenschaft für die Bienen: „Es ist aber auch eine besondere Freude, mit Schülern Bienen zu betreuen und sie für die Wunderwelt der Bienen zu begeistern.“