Herzlich willkommen beim Imkerverein Scheßlitz!

Lehrbienenstand

Herzlich Willkommen am  Lehrbienenstand in Scheßlitz

Es sind alle Interessierten (auch Kinder) herzlich eingeladen, sich einen Einblick ins Bienenleben zu verschaffen.

Bitte Termine regelmäßig beachten!

Schulkonzept Bee 4you

Der Landesverband der Bayerischen Imker e.V. setzt mit dem neuen Schulkonzept
"Bee 4you" auf die Nachwuchsförderung und das frühzeitige Heranführen von Schülern und Schülerinnen an die Imkerei.
Auf der Bee 4you-Seite des Landesverbandes finden Sie weitere Informationen hierzu.

Neue Interessenten und Jungimker-Suche

Die Mitglieder im Imkerverein sind bereit neue Probeimker auszubilden. 

Jeder interessierte Neuling wird zum Probeimker ausgebildet und bekommt für die Probezeit für mindestens 4 Monate ein Bienenvolk zum Bearbeiten und die Honigernte für einen Unkostenbeitrag von 40 €. 

Jeder Probeimker bekommt einen Imkerpaten und kann sich nach 2 Jahren entscheiden, ob er mit der Imkerei beginnen und seinen eigenen Bienenstand betreiben möchte. 

Stockwaagen des Kreisverbandes

Der Kreisverband Bamberg stellt auf seiner Internetseite die Daten der Stockwaagen im Landkreis zur Verfügung. Hier ist auch die Stockwaage am Lehrbienenstand in Scheßlitz enthalten. Erklärungen zur Verwendung sind auf der Seite des Kreisverbandes zu finden.

Aufruf über die Seite des Kreisverbandes Bamberg oder
direkt über BeeWatch Online
(Benutzername: KV-Bamberg, Kennwort: ihP7b96b).

 

Varroawetter

Damit die Wirkung von Varroabehandlungsmittel eine gute Wirkung zeigen kann, sollte bei jeder Behandlung der Bienenvölker das Varroawetter berücksichtigt werden.

Hier geht's zur Varroawetter-Startseite
oder hier direkt zur Wetterstation Wiesengiech.

1200-Jahr-Feier der Stadt Scheßlitz

Imkerverein Scheßlitz

Die Stadt Scheßlitz wurde im Jahre 805 erstmals erwähnt. 

Unser Vereinsgebiet liegt an den Füßen von Giechburg und Gügel, die das gesamte Gebiet ringsum prägen und zum Naturpark „Feldensteiner Forst“ gehören. 

Scheßlitz liegt am Rande des Fränkischen Jura mit seinen vielen Taleinschnitten. Die vielen kleinen Ortschaften im fränkischen Baustil, mit alten Wirtshäusern und Biergärten, kleinen Brauereien und Übernachtungsmöglichkeiten laden zur Erholung ein.  

Je nach Höhenlage (330 – 540 m ü. NN.) ist der Trachtbeginn unterschiedlich und somit können auch die unterschiedlichsten Honigarten (Obst, Raps, Sommerblüte, Linde, Wald, Fichte und Tanne) geerntet werden.  

Der Imkerverein Scheßlitz hatte nach dem ersten Weltkrieg eine Vereinsstärke von über 130 Mitgliedern (derzeit 42).

 

 

Altertümliche Imkerkleidung zu verleihen

Imkerkleidung mit Schuhen (Modell ca. 800 Jahre n.C) zu verleihen.

Nähere Infos beim 1. Vorstand Beck