Herzlich willkommen beim

 

Imkerverein Scheßlitz!

 

Der Imkerverein Scheßlitz und Umgebung ist Ansprechpartner für alle, die sich für die Haltung von Honigbienen und die Gewinnung von Honig interessieren. Der Verein lebt mit und durch seine Mitglieder und Freunde. Er bietet Unterstützung beim Aufbau der eigenen Imkerei und informiert seine Mitglieder regelmäßig über die neuesten Entwicklungen in der Bienenhaltung und Honigerzeugung. Dabei begleitet das Fortbildungsprogramm den Imker durch das Imkerjahr.

 

 

Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement

Im Rahmen eines feierlichen Empfangs im Sitzungssaal des Landratsamtes Bamberg wurden ehren­amtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedener Vereine und Organisationen aus den Bereichen Kultur und Sport im Landkreis Bamberg für ihr hohes Engagement geehrt. Landrat Johannes Kalb würdigte Ihre Arbeit und verlieh den Preisträgern die ´Ehrennadel für langjährige hervorragende Verdienste im Ehrenamt´.

Er dankte den Geehrten für das hohe Maß an Zeit und Energie, das sie in ihre Tätigkeiten investieren und hob deutlich hervor, wie wichtig die ehrenamtliche Arbeit sei und wie enorm dabei der volks­wirt­schaftliche Nutzen ist. Vieles sei nur durch dieses Engagement möglich und bedeute gleicher­maßen eine große Bereicherung des öffentlichen und sozialen Lebens.

Im Bereich der Gesellschaftspolitik wurde von Landrat Johann Kalb (links) auch Herbert Beck (Bildmitte) für seine Verdienste um die Bienen geehrt.

Kalb würdigte die Leistungen von Herbert Beck im Bereich Gesellschaftspolitik. Seit 1985 ist Beck Mit­glied im Imkerverein Scheßlitz und Umgebung. Er war von 1987-1990 Gesundheitswart des Vereins, bevor er 1990 das Amt des ersten Vereinsvorsitzenden übernahm, das er bis heute inne hat. Von 1996 bis 2000 war er außerdem als Belegstellenwart der Belegstelle Michaelsgraben tätig und hatte von 1996 bis 2006 die Funktion des ersten Kreisvorsitzender der Imker in Bamberg inne. Seit 2008 bis heute betreut er die Schulimkerei Scheßlitz bzw. Litzendorf. Der im Jahr 2009 errichtete Lehrbienen­stand in Scheßlitz fällt ebenfalls in seinen Aufgabenbereich und leistet für Lehr- und Schulungszwecke wertvolle Dienste.

Glückwünsche vom Bürgermeister Roland Kauper (links)

Beck leitet neben seinen Funktionärstätigkeiten verschiedene Projekte wie das Imkerpaten-Projekt und das Bienenweide-Projekt der Stadt Scheßlitz. Ebenso organisiert er zahl­reiche Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen im Rahmen der Bienen­haltung für Vereins-mitglieder und Interessierte.

Auch der erste Bürgermeister Roland Kauper lobte das ehrenamtliche Engagement und bedankte sich im Namen der Stadt Scheßlitz mit einem Präsent.

(vl) R. Kauper, G. Stöhr, C. Goppert, J. Kalb, H. Beck, R. Kaiser, R. Kretschmer

Aus der Gemeinde Scheßlitz wurden von Landrat Johann Kalb in den Bereichen  Kultur, Gesellschaftspolitik und Jugendarbeit/Sport geehrt: Gitti Stöhr, Christine Goppert und Herbert Beck. Es gratulierten: Bürgermeister Roland Kauper, Rainer Kretschmer und Richard Kaiser.

cs     

Artikel Fränkischer Tag vom 07.12.16

Varroawetter

Damit die Wirkung von Varroabehandlungsmittel eine gute Wirkung zeigen kann, sollte bei jeder Behandlung der Bienenvölker das Varroawetter berücksichtigt werden.

Hier geht's zur Varroawetter-Startseite
oder hier direkt zur Wetterstation Wiesengiech.

Stockwaagen des Kreisverbandes

Der Kreisverband Bamberg stellt auf seiner Internetseite die Daten der Stockwaagen im Landkreis zur Verfügung. Hier ist auch die Stockwaage am Lehrbienenstand in Scheßlitz enthalten. Erklärungen zur Verwendung sind auf der Seite des Kreisverbandes zu finden.

Aufruf über die Seite des Kreisverbandes Bamberg oder
direkt über BeeWatch Online
(Benutzername: KV-Bamberg, Kennwort: ihP7b96b).